Classics #2 – Superman² (Panis)

Standard

Schaut man in die All-Time-Favourites Liste von TMX-Sunrise, so wundert man sich über einen Namen der sehr häufig zu lesen ist: Panis.  Elf seiner Strecken sind in den Top 20 der best-bewerteten TMS-Strecken aller Zeiten.

Ich widme mich hier einer seiner besten Werke: Superman². Mit 157 Awards hat diese Strecke eine ganze Latte an Auszeichnungen und sie steht – soviel kann ich schon im Vorraus sagen – völlig zurecht an dritter Stelle der All-Time-Favourites.

Die Island-Strecke fällt unter die Kategorie „Demo-Style“, was einigen unter euch vermutlich nichts sagen wird. Unter Demo-Style versteht man alle Strecken, die mit der geringeren Block-Anzahl des Demo-Editors auskommen. Auch hier hatte man zwar schon eine beachtliche Anzahl an Teilen, allerdings fehlen beispielsweise in Island alle Beton- und Flughafen-Teile.

In Island ist der Demo-Style besonders beliebt und wird auch heute in Trackmania United Forever noch häufig gebaut. In der Regel bestehen die Strecken aus extrem knackigen Kurven, die an die äußerste Grenze des Extrembereichs gehen und für normale Spieler nur mit verminderter Geschwindigkeit fahrbar sind. Abwechslung entsteht durch weite Sprünge, Tunnel und Drops. Spannung wird durch das Fahren im Extrembereich aufgebaut, was auf den im Demo-Style verwendeten Teilen besonders gut gelingt.

Für Bestzeiten muss man auf den Strecken ohne Slide auf der Ideallinie und mit maximal möglicher Geschwindigkeit durchkommen und häufig auch den ein oder anderen kleinen Trick anwenden.
Hier wären wir bei Superman²: Bei etwa 15 Sekunden Fahrzeit muss man nach einer noch relativ leichten Kurvenkombination durch die Lücke eines Verkehrsschildes springen, um nicht übermäßig Zeit zu verlieren.

Genauso kann man beim Sprung durch das Gestänge über Tunneleingängen oft noch 10-20 km/h mehr mitnehmen, statt vom Gas zu gehen.

Viele Demo-Style-Strecken sind Fullspeed fahrbar – Superman² nicht. Vielleicht hat sie gerade dadurch ihren Reiz. An einigen Stellen muss man leicht vom Gas gehen, da man sonst gegen Tunneleingänge kracht und nicht mehr weiterfahren kann. Wer hier Bestzeiten fahren will, muss die Strecke und das Auto perfekt kennen.

Die Strecke selbst besticht durch vielerlei toll durchdachter Kurvenkombinationen. Kurzweil kommt durch den geschickten Einsatz von Drops und Ebenenwechseln auf.  Der einheitliche Fahrbahnbelag wird durch weite Sprünge über Grünanlagen aufgelockert. Enge Tunnel fordern den Spieler, genauso wie enge S-Kurven-Kombinationen und gut zu kalkulierende Sprünge.

Wer die Faszination an dieser Strecke spüren will, muss jedoch über das reine Design hinausgehen und versuchen, sich an sein eigenes Limit heranzuarbeiten.
Erst im Extrembereich entwickelt sich die Strecke zu einer Droge, die in kürzester Zeit den Herzschlag in die Höhe treibt.

Erwähnenswert ist, dass Panis auch langsamere Fahrer nicht außen vor lässt. Die Strecke ist von jedem Checkpoint aus locker fahrbar. Durch geschickt platzierte Booster (die man bei einer fehlerfreien Fahrt überspringen würde) kommt man auch schnell wieder auf eine Geschwindigkeit, die Spaß macht.

Alles in allem ist Superman² ein Lehrbeispiel für Trackbaukunst und mit Sicherheit eine der Strecke von Panis, an die man sich auch in Zukunft noch erinnern wird. Normales Island können viele bauen, perfektes Demo-Style-Island nur ganz ganz wenige.

Panis gehört definitiv dazu.

»

  1. So oft wie ich die Strecke schon gefahren bin – am meisten begeistert mich immer noch der Screenshot xD
    Cooler Artikel 🙂

  2. Die Map kenn ich auch von vielen Online-Runden.
    Am Anfang wars eher frustrierend, aber mit ein wenig Übung und wenn man weiss wie man die Kurven genau nehmen muss ist sie wirklich lustig. 😉 Nur zu mehr reicht es für mich nicht, anhand meiner geringen Skills kann ich nicht am Limit fahren.
    Unvergesslich sind für mich die weiten Sprünge über die grünen Hügel 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s