Da bin ick wieda!

Standard

by MI

Ja ihr lest richtig =). Ich habs nach 4,5 Monaten zurück nach Deutschland, zurück nach Berlin geschafft. Wie erwartet, bin ich jetzt um viele Erfahrungen reicher, allerdings auch um eine Menge Geld ärmer ;-). Trotzdem oder gerade wegen des gut angelegten Geldes kann ich jedem der schon mal einen längeren Auslandsaufenthalt in Betracht gezogen hat, nur wärmstens ans Herz legen, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Der fremdsprachliche und menschliche Gewinn so einer Reise ist immens und keiner der Deutschen, die ich dort kennengelernt habe, hat es bereut.

Natürlich hab ich auch immer mal wieder hier im Blog vorbeigeschaut und die Artikel gelesen. Bin echt stolz auf vOOOnix und Schandmaul, wie sie hier das ganze am Leben erhalten haben…denn auch die Infos über die  Schwierigkeiten haben mich in Kanada erreicht. Was meine Blogzukunft betrifft, kann ich im Moment wenig zu sagen, da ich erstma schauen muss inwiefern ich noch meine Freizeit dafür hergeben will..damit mein ich nicht nur den Blog sondern auch TM allgemein. Aber jetzt bin ich erstmal angekommen und freu mich noch einen TMBLog vorgefunden zu haben, in dem ich diesen Artikel schreiben konnte ;-).

MfG MI

»

  1. Haaaaaaaaaaaaaaaaaaallo
    und willkommen zurück!!!!!!!!!!!!!

    höhö noch nie so viele Ausrufezeichen nacheinander geschrieben
    für alles weitere gibts ja eh ICQ 😉

  2. Welcome back!

    Hört sich an, als hättest du ne Menge Spaß gehabt =)

  3. Ich hab letztens nochmal deinen Abschieds Artikel gelesen und gedacht „Der muss doch bald mal wiederkommen“.. und da ist er =)

    WB 😀

  4. Hey How willkommen zurück.

    Ich spiel langsam auch mit dem gedanken mal ne ländere Auslandsreise zu machen. Immer das selbe hier 🙂

    Kanada oder Australien würde es mir antun, aber da wird wohl noch einige Zeit vergehen.
    Hoffentlich hattest genug schöne erlebnisse 🙂

  5. welcome back!!!

    Alex!, der ja auch beim schreibwettbewrb mitgemacht hat und ich …(wir sind RL-Freunde und in der selben klasse) haben beide auch vor nach ein halbes jahr in ein englischsprachiges Land zu gehen 🙂

    Von Leuten die da waren hab ich bis her auch nur positives über so einen aufenthalt gehört 🙂

  6. Gut, dass jemand in den Kommentaren „Mr.Impossible“ geschrieben hat. Ich hab den Artikel gelesen und dachte nur „Wer zum Geier ist MI?“
    In dem Fall: Herzlich WIllkommen zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s