TMSiaB V2.0 veröffentlich

Standard

by Schandmaul

Nach der langen Abwesenheitsphase ist TMSiaB nun endlich durch die Rückkehr des Je…äääh…Zauberers aktualisiert worden und trägt nun die Versionsnummer 2.0. TMSiaB ist ein Pilotprojekt in Sachen Einsteigerfreundlichkeit bei Servern. Wer schon länger hier im Blog unterwegs ist, kennt vielleicht die legendär verwirrende Powerslide-Kolumne von Rapidoraton.

Für Einsteiger ist es so gut wie unmöglich, ohne lange und intensive Einarbeitung einen vernünftigen Dedicated-Server aufzustellen. Merlin war sich vor ca. 2 Jahren dieses Umstands bewusst und versuchte, auch für diejenigen Spieler die umfangreichen „Dedi“-Möglichkeiten bereitzuhalten, die keine Motivation haben, sich tagelang in ein neues Thema einzuarbeiten. Die Idee TMSiaB, Trackmania Server in a Box, war geboren. Das Erstellen eines Servers sollte so einfach sein, dass man sich so gut wie gar nicht damit befassen muss. CD einlegen, ein paar Serverdaten eingeben, auf „Start“ drücken und fertig.

Die CD startete damals mit Autostart und brachte eine eigene Linux-Version als Betriebsystem mit. Das Rundum-Sorglos-Paket!

Nach einer längeren Inaktivitätsphase von Merlin wurde TMSiaB mehr oder weniger unbrauchbar, da in dieser Zeit Trackmania United Forever erschien. Jetzt hat Merlin nachgelegt und TMSiaB 2.0 veröffentlicht. Neben der Unterstützung aller aktuell lauffähigen Tm-Versionen (inklusive TmO und TmS!) werden auch einige neue Features geboten. Es werden nun wieder die aktuellsten Server-Softwares von Aseco, über RemoteCP, bis hin zu Mistral Aseco unterstützt und auch das User-Interface wurde noch einmal gründlich überarbeitet. Laut Merlin ist es idiotensicher. Wir werden es wohl nie erfahren, weil die Idioten nichts dazu schreiben können 😉

Benötigt wird ein PC mit einem 1 GHz Prozessor, 256 MB RAM und einem CD-Laufwerk. Nach dem Einlegen der bootfähigen TMSiaB-CD-Rom wird man schon vom Interface begrüßt. Eine Installation oder dergleichen ist nicht notwendig.  Alternativ kann man das ganze natürlich auch von der Festplatte in Windows über VirtualBox starten. Genaue Anleitungen findet ihr aber im entsprechenden Thread.

Für alle, die einen Server mit umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten wollen, aber keine Lust für die Einarbeitung haben, ist TMSiaB 2,0 daher eine klare Empfehlung!

Zum umfangreichen Thread im DeepSilver-Forum (inklusive Download)

»

  1. Sauber Merlin 🙂 Hoffe mal das ich bald die Möglichkeit habe das mal auszuprobieren.

  2. Büdde Büdde ^^

    Btw: TMSiaB ist mittlerweile auf Versionsnummer 2.0.1 angekommen ( Neuerungen: XAseco und Fufi Widgets in der letzten Version sind jetzt mit dabei ).
    Damit sind dann MistralAseco, XAseco und LIVE als Plugins dabei ( die ganzen Anzeigen ( z.B. Rekorde ) die ihr seht, wenn ihr einen Server betretet.

    Have fun 🙂

  3. Ich warte mal noch ein paar Tage, bis ich mir das Ganze ziehe, da ja vielleicht noch kleine Fixes kommen werden.

    Ansonsten macht TMSiaB einen gewohnt aufgeräumten und dennoch umfangreichen Eindruck. Das User-Interface schaut klasse aus und mit der bebilderten Erklärung im DS-Board ist es wirklich mehr als verständlich. Sollte ich eventuell doch mal endlich zum Kauf eines neuen PCs kommen, ist der Alte auf jeden Fall eine Überlegung wert, um ein TM-Server zu werden. Aber trotzdem sollte ich auch schon vorher zum Probieren auf meinem jetzigen Rechner kommen können…so viel Performance schluckt das Teil ja jetzt nicht, wenn ich mich recht erinnere.

  4. Werde es sicher auch mal ausprobieren.
    Allerdings ist mein Upload mit 20 KB/s wahrscheinlich zu langsam.

  5. Kp wie groß die Anforderungen heutzutage an nen Server sind, aber in der TMSdemo konnte ich mit 56k für 12 Leute ruckelfrei nen Server am laufen haben.

  6. Toooppp Arbeit.
    Aber mittlerweile kenn ich mich so weit aus das ich das ganze nicht mehr benötige ^^

    Klasse Arbeit. ^^ nomal 😀 Muss des dennoch mal testen und dann hab ich auch mal ne Anleitung für die Virtual Box 😀

  7. Oh sehr gut, hab ab und zu mit der alten Version gearbeited. Ein großes Danke schön an Merlin für die Arbeit und das ansprechende Design. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s