Directors Cut: Verfolgungsjagden 3/3

Standard

by quentintmtino

Anfang 2009 steckte das Pursuitvideo in einer tiefen Krise: Der Meilenstein in diesem Genre war vor knapp 3 Jahren veröffentlicht worden, ohne grossen Einfluss auszuüben. Weder 2007 noch 2008 war etwas erschienen, das an „Traqué“ auch nur heranreichte. Gab es 2007 wenigstens noch ein paar interessante Ansätze, war 2008 schlichtweg eine Katastrophe. Und es sollte nicht besser werden: Bis in den Herbst 2009 hinein passierte … nichts.

War für Pursuitvideos die Fahrt zu Ende?

Nein, auch wenn es erst im September 2009 es einen Lichtblick geben sollte, der allerdings dem Grossteil der Community entging: „Hit and Run“ von ti3umax:

Vodpod videos no longer available.

Endlich!  Kreatives Intro, gut gemachter Vorspann, gute Kameras, guter Soundtrack, gute Abstimmung auf die Musik, sogar gut gewählte Schriften … und trotzdem leider einige wesentliche Schwächen: kein Verkehr, man sieht nicht, wie die Verfolger abgeschüttelt werden. Aber immerhin das beste Pursuitvideo seit zwei Jahren! Leider wurde es von der Community kaum zur Kenntnis genommen (nur 260 Views) – wer es aber gesehen hatte, war begeistert: 25 Wertungen, 7 Kommentare.

Schon im nächsten Monat verpasste die Commuity einen weiteren Lichtblick: Nur knapp 90 Views erreichte „FlameStorm: Hot Pursuit“. Mit 10 Bewertungen und 12 Kommentaren erregte es im Vergleich mehr Reaktionen als  „Hit and Run“:

Vodpod videos no longer available.

Das Video punktet mit toller Choreographie (zwei Verfolgte schlängeln sich schön durch recht dichten Verkehr, weichen Sperren aus) und schönen Effekten: Noch nie flog ein Auto so schön in die Luft wie hier bei 1:12. Leider sind die Kameras und die Videobearbeitung nicht auf demselben Niveau wie die Choreographie. Vielleicht verpasste die Community dieses Video, weil ihre Aufmerksamkeit schon am nächsten Tag von einem anderen Video abgelenkt wurde: „Darkness“ erreichte 700 Views, 40 Bewertungen und 19 Kommentare.

Vodpod videos no longer available.

Wenn ich ehrlich sein soll, verstehe ich nicht recht, warum dieses Video diese Aufmerksamkeit bekam – ich verstehe noch nicht einmal, was das Video sein soll. Es ist streckenweise sauber auf die Musik gearbeitet, also gehe ich davon aus, das alles so beabsichtigit ist, wie es zu sehen ist. An anderen Stellen allerdings … Schaut man auf die Kommentare, geht es anderen Betrachtern ähnlich. Wenn ich Menge und Qualität der Reaktionen zu „Darkness“ mit denen zu „Hit and Run“ und „FlameStorm: Hot Pursuit“ vergleiche, frage ich mich, ob ich mir nicht mein Urteilsvermögen durch zu häufiges Sehen (und Wiedersehen) mit guten TM-Vids verbogen habe …

Das gilt auch für das letzte Video, das ich euch in dieser Artikelserie vorstellen möchte: Die Verfolgungsjagd aus dem leider abgebrochenen „Project South Park“. Natürlich kein Pursuitvideo im eigentlichen Sinn, da sie Teil eines grösseren Storyvideos sein sollte. Und bevor ihr euch beschwert, dass ich hier SCHON WIEDER ein Video von Dutchman vorstelle: der Bursche hat in 4 Jahren knapp 30 Videos veröffentlicht – selbst wenn man seine Trackvorstellungen abzieht bleiben über 20 Videos, die KEINE Cam2-Gameplay-Vids sind. Man mag über die Qualität seiner Arbeiten geteilter Meinung sein (und das bin ich durchaus), in Sachen Produktivität kann ihm allerdings kaum jemand das Wasser reichen 😉

Vodpod videos no longer available.

Saubere Arbeit bei der Kameraführung, gute Anpassung auf die Musik, schönes Finish – und wie die beiden sich durch den Verkehr schlängeln, ist schon einen zweiten Blick wert. Natürlich ist es kein zweites „Traqué“, aber gegenüber den anderen hier vorgestellten Videos kann es durchaus bestehen. Hätte Dutchman sich dazu durchgerungen, diesen Teil als eigenständiges Video zu bearbeiten und zu veröffentlichen – wer weiss?

Eines ist aber sicher: Wir dürfen gespannt sein, was uns 2010 erwartet!

»

  1. First!
    Wieder mal nice geschrieben. Kann mir mit meiner lahmen Internetverbindung, aber nicht alle anschauen. Hoffentlich ja gibt es diese Jahr endlich ein Verfolgungsvideo, dass Traque endlich mal ablöst. (:

  2. Sauber geschrieben; echt gut.
    Allerdings muss ich dir recht geben, an Traque kommt von den obrigen (south park ist ne andere geschichte, das ist mal ausgenommen aus der bewertung) keiner ran.
    Ich weiß nicht, irgendwie haben mir diese Videos alle nicht gut gefallen, hit&run hat zwar n schönes Intro, danach isses aber einfach nur langweilig…

    Flame Storm erinnert mich ein wenig an eine Szene aus Zapped von Michael Mittermaier:
    „Dieser tolle Held wurde schon zwei mal von ca 100 Polizisten umzingelt und ist zwei mal wieder irgendwie entkommen, wie realistisch.“
    Gut, hier entkommen die am Ende NICHT, allerdings denk ich mir hier für wie blöde werden Polizisten im allgemeinen gehalten, dass die so oft wieder abgeschüttelt werden, oder (wirklich wunderschön in Szene gebracht) das zeitliche segnen.

    Darkness find ich einfach nur schrecklich, da hab ich am ende gar nicht mehr hingesehn, einfach zu unruhig, zu wenig überblick und dadurch pseudoaction bei der ich mir danach denke: und was war da nun eigentlich zu sehn?! (ganz ehlich, da erkennt man doch gar nix mehr…)

    Ein wirklicher Lichtblick in dieser Reihe ist echt South Park, da kann ich quentintmtinos letzten Absatz eigentlich direkt zitieren 😀

    Für ein ernstes Pursuit-Video fehlt mir allerdings ein wenig der Realismus, soll heißen, dass die Autoskins alle ein wenig „abgespaced“ sind; für die Atmosphäre die Dutch wollte sicherlich gut, für eine „ernste“ Version müsste man hier ansetzen.

    Gruß
    Nym Traveel

  3. Schöner Artikel, schöne Videos, gutes Fazit.
    Was mir in der Bewertugn fehlt ist auch der grad des Realismus, ansonsten schöner dritter Teil deiner Artikelserie 😉

  4. der unterschied von traque zu den anderen pursuitvideos liegt einfach in der professionalität von traque. vom inhalt her ist es imo bei weitem nicht perfekt, aber das, was es zeigt, ist dermaßen professionell umgesetzt, dass es DAS unerreichte pursuit pwnage-video ist und bleibt =)

  5. Sehr schöne Videos die du in den drei Teilen der Serie vorgestellt hast! Ich fand Trague echt schön, aber Hit and Run hat mir auch suuuper gefallen! Es war leider etwas kurz, und JA es hat Schwächen, aber trotz allem hat es einfach Spaß gemacht es anzuschauen…

    Wie dem auch sei:
    Danke, dass du diese Videos hier vogestellt hast! Hat echt Spaß gemacht mal ein paar TM-Videos zu sehen 😉 (bin nicht so der Video-Gucker)

    Greetz
    Justi

  6. Darkness von Silver101 sollte man nicht ganz so ernst nehmen. Er hatte glaub einfach nur Lust auf ein bisschen Videoschnitt im TM-Bereich (er macht das sowieso beruflich)

  7. Ahahaa 😀
    Zur Info, Darkness hab ich an einem Wochenende einfach zusammengebastelt, das Video an sich hat keinen Sinn und die Meinungen gehen von „schrecklich“ bis „super“.
    Ich kann’s mir mittlerweile auch nicht mehr anschauen, aber an dem Wochenende hat’s mir einfach mal Spass gemacht, und wenn’s gefällt umso besser 😉

    Die anderen Videos verdienen auf jeden Fall mehr Aufmerksamkeit, es gibt generell sowieso zu wenig „gute“ Videos, und wenn ist es unmöglich die unter der cam1 Flut auf TM-Tube zu finden.
    Also danke für die super Artikel!

  8. Finde an dem Dutchman Video teilweise zuviel Verkehr ist und dadurch zuviele Beinahunfälle dargestellt werden.
    Aber ich finde den Dialog mit Bond so genial 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s