Director’s Cut Zeitreise: Jenseits von „StreetStyle“

Standard

by quentintmtino
„Ich hatte eine Farm in Afrika …“
sorry, falscher Film.
Während die deutsche Community nicht vom StreetStyle loskam, gingen die Franzosen eigene Wege. Sie wendeten sich dem Freestyle zu und entwickelten neue Formen und Stile, legten den Schwerpunkt eher auf TMS als auf TMO.

Ein sehr kreatives, ungewöhnliches und excellent gemachtes Video kam im Februar 2006 vom multinationalen Multigaming-Clan „Elk Hunters“. Das aussergewöhnliche Intro mit der Verknüpfung von Grafiken, TM-Szenen und Realszenen und die Fahrervorstellung haben über die Jahre nichts von ihrer Frische und ihrem Reiz verloren. Auch musikalisch lag das Video von Mental Alloy abseits der ausgetretenen Pfade: 

Vodpod videos no longer available.

In „Lets twist“ greift der französische Freestyler Twister richtig tief in seine Trickkiste. Den MT bearbeitete er selber, griff aber für die Montage des Videos auf die bewährte Hilfe von Minitux zurück. Mit zurückhaltemdem Einsatz von Effekten und Übergängen wirkt das Video noch recht oldschool, die Tricks sind aber vom Feinsten. So ganz kam man nicht von „StreetStyle“ los, ging aber trotzdem eigene Wege: Statt Bonusstunts gibt es als Extra nämlich eine aussergewöhnliche Diskoszene!

Vodpod videos no longer available.

Auch bei „Stunt X²“ von Hydrofise gibt es Bonusmaterial, nämlich eine Massenszene, ein kleines k-Projekt. Beim Vorspann und visuellem Stil geht Hydrofise aber neue Wege, setzt stärker als seine Vorgänger Effekte und Übergänge ein. Kaum zu glauben, das dieses Video von Ende 2005 ist – es dauerte einige Zeit, bis auch andere Videomacher ihren Stil in diese Richtung erweiterten.

Vodpod videos no longer available. 

Im Westen also viel Neues  – aber auch die deutsche Community machte sich auf, neue Wege zu erkunden. Doch davon berichte ich euch beim nächsten Mal. Bis dahin:

Sammelt eure Replays für „Unleashed Chaos III“ und schickt sie uns an uc3replays[at]gmx.de!

Links:
tm-tube: Elk Hunters – NY Stunt trip
tm-tube: Lets twist – freestyle by twister
tm-tube: Stunt X² byHydrofise

»

  1. Das zweite Video kannte ich gar nicht. Die Diskoszene war ganz nett. Bloß die Quali war nicht das ware. Da kann man aber nichts dagegen machen.
    Super Beitrag. Ich habe schon länger darauf gewartet das Stunt X² vorgestellt wird.

  2. Ich kannte die videos alle nich. Naja wie fast immer eig. x)
    Das dritte gefällt mir aber am besten. Das erste hat zwar eine gute Idee, aber die quali ist nicht so doll. ( gut es ist auch was älter, aber trotzdem : P )

    Achja schöner Artikel. Freue mich schon auf nächste woche ;D

  3. Kannte das Vid auch nicht. Gefällt mir gut, chillige Musik im ersten 🙂

  4. wie schon in all den anderen Folgen ein feiner ‚Kundendienst‘, diese geglückte Vorauswahl aus dem ganzen ‚Wust‘ von tmtube.
    Bei Elkhunters bestechen die Montagen mit realen Elementen (und die Musik, aber ist Geschmackssache), bei Twister die Qualität der Stunts und bei Hydrofise weiß ich noch nicht, muß es erst downloaden, weil sonst gibts immer nur 3-Sekunden-Häppchen zu sehen 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s