»

  1. Hoffentlich gibts das ganze bald in HD und ohne Gelächter und Tröten im Hintergrund 🙂

  2. Irgendwo hab ich das doch schon mal gesehen…Achja! Beim Envimixing! Coastcars auf Desert…Aber offensichtlich hat CMC dieses Mal auch Looping, Bäume und ein paar andere Teile optisch verändert.

    Gehen nach 7 Environments die Ideen aus?

  3. Naja, Florent hatte ja in einem seiner Statements schon mal gesagt das es schwer war ein Grund für die 2 in TM2 zu finden. 😀
    Sagt eigentlich schon ’ne Menge.
    Ich nehme mal an die haben einfach die Texturen optisch aufgepeppt, haufen neuen Blöcke kreiert und ein bissl an den Physik-Schrauben gedreht, so wie du schon sagtest in Richtung wie beim Envi-Mixing. Ansonsten wird so ziemlich alles beim alten geblieben sein ( all Bugs aus TM1 inklusive 😉 ).
    Denn mal ehrlich 150 Parameter fürs Fahrverhalten ? TM2 besser (bzw. komplizierter) als die Realität ? Na da hab ich dann aber doch so meine Zweifel, aber lassen wir uns überraschen ! 🙂

  4. Na ja ganz ehrlich, ich finde es gelungen und mit Coast würde ich es nicht vergleichen. (viel zu viel Geschwindigkeit) Ich hoffe die ganze Sache mit den 3mal so vielen Blöcken stimmt und dass der Blockimport wie versprochen kommt. Ansonsten Hut ab, was ich bei den anderen Screens gesehen habe, macht Bock auf mehr. 😉

  5. @Xbody
    schau dir nur mal die Felsen an, ich denke dort gibt es im Vergleich zu Desert eine Vielzahl mehr Blöcke.

  6. Klasse Teaser, finde ich besser wie der erste Offizielle. Macht bock auf mehr und man vergisst absolut nicht, dass TM² aus dem selben Holz geschnitzt ist. Ein würdiger Nachfolger für Desert, sieht sogar so aus, das sich die Autos teilweise wieder auf zwei Räder aufstellen und die Kurven drehen 😉
    Das ganze wurde halt jetzt aus der ebenen Wüste von Desert in die Klippen von Canyon verfrachtet.
    Hat aber schon was von Enimixing mit Desert-Coast.

  7. also ich seh da kein coast-fahrverhalten. Ich glaub man lässt sich leicht täuschen, weil das Canyoncar am ehesten dem Coastcar ähnelt. Wenn man sich die Slides durch die Kurven ansieht und wie die Wagen trotz Schräglage wieder auf allen Vieren landen würd ich eher auf ein Stadium-Bay-Mix Fahrverhalten tippen.

  8. @xis:
    In meinem Kommentar meinte ich nicht das Fahrverhalten, eher die Streckenteile im Canyon, die sehen so ähnlich aus wie die Küstenstraßen in Coast.
    Fahrverhalten würde ich eher auf eine Mischung aus Island und Desert Tippen (die waren ja jeweils das Hauptenvi in Sunrise/Original. Die Autos driften teilweise, fahren aber auch auf 2 Rädern um die Kurve. Bin ja mal gespannt, wie die anderen Envis aussehen. Hoffentlich versaut uns Ubi nicht den Spaß durch DRM und den ganzen mist.

  9. Ich würde das auch nicht zu sehr mit Desert vergleichen. Die Unterschiede sind schon sehr deutlich, schon im Namen kann man sie erkennen: Canyon bedeutet einfach Schluchten und Klippen, Desert ist einfach eher eine Wüste. Und so ist die Umgebung auch einfach viel eher vertikal ausgerichtet, ein Großteil der Blöcke war an den Klippen, in der Luft oder es waren Tunnelteile, wohingegen Desert eher horizontal ist. Außerdem waren bei dem Trailer auch (Nadel-)Bäume zu sehen, das Klima ist also auch etwas unterschiedlich.

    Der Wagen ist allerdings schon „langweilig“. Irgendsoein schweres Teil, dass dennoch schnell ist. Solche extremen Sachen wie zu Zeiten von TMO oder auch nur TMS traut sich Nadeo wohl nicht mehr …

  10. Naja, ich sehe Canyon-Karre eher wie ein islandcoast wagen, relativ schnell und wenn man zu schnell ist, ein nettes rutschen/sliden. So ein extremes Wegrutschen denk ich jetzt nicht dran, aber wer weiß. ^^

    Zum Trailer, naja… voll gepummt mit netter Action toller Grafik, vom Spiel selber doch eher wenig^^.. Solange es die Menge glücklich macht, bin ich auch glücklich 😀

  11. Ganz abzustreiten sind die Ähnlichkeiten zu Desert jetzt aber auch nicht. Da wurde sich also schon arg am „Vorgänger“ orientiert, würde ich meinen.
    Man schaue allein mal auf die Straßen: Die Textur könnte praktisch von Desert übernommen worden sein (natürlich qualitativ hochwertiger dargestellt) und auch das Design erinnert stark an das Urenvi der Serie, sprich der Abstand zu den Leitplanken sowie der Schotter/Sand-ähnliche Untergrund zwischen Straße und Begrenzung.
    Die an Coast anmutenden Canyon-Parts erscheinen mir von Form und Verhalten her eigentlich ähnlich wie die hinzugefügten „Wasser-Blöcke“ des Forever-Updates zu sein, ebenso die Klippen überwindenden Brückenteile (bei 0:49 zu sehen).
    Steine auf der Fahrbahn (0:23) habe ich auch schon mal irgendwo gesehen.

    Ich wollte jetzt nichts schlecht reden oder dergleichen, aber optisch und von den Ideen her, ist Caynon, meiner Meinung nach, schon mit Desert zu vergleichen. Über die Fahrphysik lässt sich ja noch fast nichts sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s