Nachruf: Was kommt danach? R.I.P. TManiacs.

Standard

Liebe Leser,

über ein halbes Jahr ist seit dem letzten Artikel vergangen. Seit der Gründung des Blogs gab es keine so lange Dürreperiode. Dieser Artikel wird folgerichtig auch der letzte in diesem Blog sein und einen Schlusstrich unter viele Jahre Arbeit setzen. Und diese lässt sich mit durchaus beeindruckenden Zahlen zusammenfassen: 541.000 Klicks, wobei der Tagesrekord bei 3.305 Klicks lag. Insgesamt wurden 580 Posts geschrieben, die durch 9040 Meinungen kommentiert wurden. Da sind einige Hausnummern dabei, die zeigen, wozu die Community früher fähig war.

Warum fiel das Blog in die Inaktivität?

1. Nadeo

Trackmania² war für viele TM-Spieler die große Hoffnung. Endlich eine neue Umgebung und neuer Spielspaß. Dieser war auch durchaus gegeben, allerdings nahm er auch sehr schnell ab. Der Hauptgrund ist wohl, dass die verwöhnten TMU-Spieler sich mit nur einer Umgebung sehr schnell langweilten. Eigentlich sollte zum Zeitpunkt dieses Artikels schon mindestens die zweite Umgebung von Trackmania² erschienen sein. Stattdessen kämpft Nadeo immer noch mit der Veröffentlichung von Shootmania. Der geplante Rhythmus von 3-4 Spielen pro Jahr konnte also nicht einmal im Ansatz eingehalten werden. Mit einer neuen Trackmania²-Umgebung ist wohl frühestens in einem Jahr zu rechnen. Das alles ist auf Dauer zu wenig, um die „alten Hasen“ noch über lange Zeit bei der Stange zu halten.

2. Die Community

Die aktive und über das ganze Internet verteilte Community der ersten Trackmania-Teile existiert in Trackmania² de facto nicht mehr. Es gibt noch vereinzelte Orte, an denen sich Spielbegeisterte treffen, doch die ehemaligen „Melting pots“ der Kreativität gibt es nicht mehr. Wir haben überlegt, das Blog zur Übernahme auszuschreiben. Doch an wen? Der Nachwuchs von Trackmania² scheint weniger an den kreativen Möglichkeiten des Spiels interessiert zu sein. Der Wandel vom Funspiel zum E-Sports-Kandidaten ist hier wohl der Hauptgrund.

3. Die Autoren

Auch wir sind selbstverständlich nicht unschuldig. Verpflichtungen im privaten Leben lassen weniger Zeit und zudem ist nach vielen Jahren Trackmania die Langzeitmotivation gesunken. Einige Autoren zieht’s zu anderen Spielen (z.B. Minecraft), andere zieht’s auch ganz vom Computer weg.

Was bleibt…

Ich denke sowohl die Leser, als auch alle Autoren hatten eine schöne und inspirierende Zeit im Blog. Ich danke allen Lesern für die Treue während der vergangenen Jahre, für alle Kommentare und Anregungen. Der größte Dank geht aber an alle Autoren und Helfer, die in den letzten Jahren am Gelingen des Blogs beteiligt waren, speziell an v000nix und konte, die in harten Zeiten auch das Ruder des Blogs übernehmen konnten. Ich persönlich werde die Zeit als Autor ausschließlich positiv im Gedächtnis behalten. Und das wird auch mit Trackmania so sein, dem ich persönlich – nach all dem was ich bisher von Shootmania gesehen habe – keine große Zukunft voraussage. Durch Trackmania habe ich viele Bekanntschaften geschlossen, von denen mittlerweile viele zu Freundschaften geworden sind. Und die werden hoffentlich noch länger bestehen. Auch ohne Unterstützung von Nadeo. So ist die Zeit gekommen, an dem auch das Schandmaul in diesem Blog für immer schweigt.

Nichts für Ungut.

Euer Blog Team.

»

  1. Sehr traurig alles 😥

    Ich habe zwar die erste Hälfte des Blog-Daseins nicht miterlebt, einfach da ich damals noch kein TM kannte, aber das was ich gelesen hab war immer ein sehr schöner Blog mit motivierten und fröhlichen Autoren, zumindest bis der Blog im Laufe der Jahre immer depressiver wurde. Das einzige was mich an diesem sehr schönen Artikel stört ist der Satz „doch die ehemaligen Melting pots der Kreativität gibt es nicht mehr“. Irgendwie war diese „Früher war alles besser“-Einstellung zu häufig in den letzten Jahren vorallem in diesem Blog zu finden, was wie gesagt nicht unbedingt Stimmungshebend wirkt.
    Trotzdem: In diesem Blog war es natürlich früher besser, und ich fand die ganzen Aktionen die ihr gemacht habt immer sehr toll und es gab immer interessante Dinge zu lesen. Am besten kann ich mich noch erinnern und fand ich den letzten Adventskalender in diesem Blog 2010, wo ich mich auf jeden Fall nochmal im Nachhinein für die ganzen tollen Türchen bedanken kann und wo ich mich zum Teil immernoch dran erinner, wie ich versucht habe die Contests möglichst gut abzuschneiden.
    Als Ersatz haben wir ja den Mania-Community-Adventskalender gemacht, ich hoffe er kam annähernd an euren großartigen herran. Übrigents ein Beispiel dafür, dass z.B. zwar „alle guten alten Mapautoren“ weg sind, aber es gibt eben Neue. Die Community ist eine andauernt sich selbst erneuernde Gruppe, auch wenn sie vielleicht nicht mehr so groß ist wie früher.

    Also nochmal vielen Dank für diesen tollen Blog und Danke für diesen abschließenden Eintrag, das hat mehr Stil als den Blog einfach ohne Worte „verrotten“ zu lassen. Jetzt kann ich ihn auch ohne schlechtes Gewissen vom RSS-Reader löschen und werde wohl nie mehr hierher zurückkommen :(.

    Viel Glück noch bei eurem jeweiligen weiteren Leben,

    xxluke

  2. Natürlich schade, aber abzusehen…
    Mein persönlicher Grund gegen TM² ist die Lenkung die einfach gruselig ist. Wenn ich auf ne Pfeiltaste drück erwart ich den vollen Lenkradeinschlag und nicht dass das ganz allmählich wird; wenn ich loslass will ich wieder geradeaus nicht noch ne halbe Sekunde in die Mauer weiterlenken…
    Habs vorgestern mit dem Platformpack erst wieder rausgekramt und dann deswegen wieder frustriert aufgehört…

    Egal, ich bin mittlerweile bei Terasology aktiv, League of Legends gibts auch noch, joar…
    TMSX, TMN und auch TMU waren schöne Zeiten; TMO habe ich leider (!) verpasst.
    Machts gut 🙂

  3. Gut, dass ich euch gefollowed bin, sonst hätte ich wohl nichts von mitbekommen. War ein super toller Blog, die Artikel haben mich immer sehr unterhalten und die Leute hier waren unglaublich nett. Ein schönes Leben euch und danke für die tolle Arbeit in den letzten Jahren! 😉

  4. Schade, aber sehr nachvollziehbar, geht mir ja genauso.
    Danke für die vielen guten Artikel und Aktionen!

  5. Ich möchte mich hier auch noch einmal bedanken. Es war sehr schön all die vielfältigen und amüsanten Artikel zu lesen, nebenbei immer auf dem Laufenden zu bleiben und innerhalb der deutschen Community an Wettbewerben und Diskussionen teilzunehmen. Der erste Adventskalender wird mir für immer als besonderes Ereignis erhalten bleiben.
    Später dann als Autor selber hat es mir immer Spaß gemacht für so eine nette Spielerschaft den Blog so gut es ging weiterzuführen, doch irgendwann hat alles ein Ende und der Dampf ist raus. Viel Glück und Spaß an alle ehemaligen und immer noch aktiven Trackmaniacs, wohin der Weg sie auch getrieben hat 🙂

  6. Durch die aufmerksame Verfolgung des Bloggeschehens von Darki bin auch ich auf diesen Artikel hier gestoßen. Ich selber habe ab und zu nochmal hiervorbei geschaut, doch mehr auch nicht.

    Auch ich bedanke mich bei allen beteiligten, die den Blog zu einer wunderbaren Anlaufstelle für die ganze Community gemacht haben. Es ist schade, dass es nun vorbei ist, doch ich erinnere mich gerne an die Zeiten zurück, als der Blog noch ein wichtiger Knotenpunkt für die lebende TMU(F) Community war.

    Ich freue, dass ich (zumindest ein bischen) Teil dieses Teams sein durfte und möchte mich auch nochmal besonders bei v00nix, Konte, aber natürlich auch Schandmaul bedanken, dass ihr hier das alles möglich gemacht habt!

  7. Vielen Dank für euren tollen Blog!! Hab über die Jahre mal mehr mal weniger mitgelesen und teile nun leider die Erfahrungen mit TM2…

  8. Ich bedanke mich auch für die tollen Artikel und Aktionen. Es war wirklich toll und früher auch meine Anlaufstelle Nummer 1 für TrackMania Themen.
    @ xxluke: Diese depressive Stimmung ist nicht nur hier im Blog, überall ist sie verbreitet. Durch die Übernahme von Nadeo durch Ubisoft wurde die deutsche Community im Deepsilver Forum zerissen. Klar, die Mania-Community hat da ein neues Zuhause geschaffen, aber durch das Maniaplanet Forum gibt es jetzt 3 deutsche Anlaufstellen. Früher gab es Deepsilver als großes Forum und das wars, dort war nahezu jeder TrackManiac dabei.
    Es stimmt, das wir einen Wandel durchleben, vom Fun zum E-Sport, einen Generationenwechsel. Aber die Entwicklung der Community und des Spiels schmeckt den Ur-TM-Spielern nicht, es fehlt das Etwas von damals, so empfinden wir es zumindest.
    Naja, aber es ist schade das der Blog jetzt sein Ende findet. Nochmals vielen Dank für eure großartigen Bemühungen und Artikel

  9. Tja.. kann man nicht viel sagen, ich ueberleg auch, MAC zuzumachen, hab eigentlich keinen Bock mehr ^^

  10. Hallo Maniacs,

    Ich bin jetzt seit 2 Wochen bei Nadeo und bin gerade dabei eine Präsentation über die Situation von TM2 und ShootMania in Deutschland zu machen (seit KochMedia weg ist, scheint es ja niemand mehr zu geben der von der deutschen Community Ahnung hat) und so unglaublich es ist, bis auf einen Punkt hast du die TrackMania Situation wohl leider auch aus meiner Sicht perfekt auf den Punkt gebracht.
    Lediglich eine Verschiebung hin zum eSport kann ich nicht erkennen. Nadeo wollte immer beide Standbeine haben, Kreativität/Vielfalt und Competitives und bei TM2 würde ich eher sagen, beides hat nicht geklappt.
    Also vielen Dank für eure großartige langjährige Arbeit, besonders bei einem Adventskalender hatte ich ja das Glück einmal toll mit euch zusammenzuarbeiten.
    Wie lange ich aktiv bleibe weiß ich auch noch nicht. Aber die TrackMania Lan im November organisiere ich auf jeden Fall nochmals, denn dort zählt für viele nichtmehr der „Spass“ an den Spielen, sondern das Treffen all der Menschen, die wir in den langen Jahren kennen lernen durften.

    Vielleicht ist ja 2020 dann das 2. Envi mit Blockeditor draußen und man sieht sich wieder.
    In diesem Sinne gg bb, genießt die Zeit und danke nochmals

    Gruß Markus

  11. Hui,
    reiner Zufall das ich diesen Abschiedspost überhaupt gefunden habe. Gut das man mich drauf aufmerksam gemacht hat. Erstmals nochmal ein riesiges Dankeschön das ihr den Blog über die Jahre hinweg erfolgreich am Leben gehalten habt. Gab schöne Diskussionen und tolle Events. Schade das sich mit dem Rückzug der „Ur“-TM’ler aus TM2 (zurück zu TMU oder in andere Spielwelten) der Spaß an TM2 selbst auch verabschiedet hat.
    Gibt keine schönen Abende mehr wo man mit vielen Leuten auf Mistral abhängen kann, da sich Mistral in TM2 ja nicht durchgesetzt hat. Nur Leute die entweder Minimaps/Lolmaps/Fullspeed oder Nascar fahren, da kann auch keine gescheite Community bei aufgehen. Was bringen einem gute Strecken wenn diese von niemanden gefahren werden, aber lieber Mr.DVD Map #357 den 50. Award bekommt. Die Spieler die so etwas zusammenhalten und auch mal kreativ etwas aus dem Boden stampfen sieht man hier halt nicht mehr. Sieht man zum Beispiel daran das nicht mal im Ansatz ein TM2 GP oder der DBC anlaufen.
    Gab einmal den Alienware-Cup und dann noch ein paar Zotac-Cups. Was hat es gebracht? Schön und gut das man versucht etwas eSport aufzuziehen, aber dann auch bitteschön gescheit. Wie soll man TM2 gut vermarkten wenn man nebenbei TMN laufen lässt? Ich hätte TMN ja längst abgeschaltet bzw. die Leute dazu gezwungen sich TMU zu kaufen. Da wären Einnahmefelder bei eröffnet worden, so das man das Team ein bisschen weiter hätte vergrößern können damit die neuen Umgebungen auch mal zeitlich fertig werden. Was bringt mir bitteschön das Nadeo-Live Team, wenn dabei so ein Schmarrn rumkommt wie ManiaHome? Die Idee ist ja nicht schlecht aber das ist beim ganze ManiaPlanet die gleiche Sache. Was bringen gute Ideen, wenn diese schlecht umgesetzt werden?
    Kein Offline-Modus in TM2, nicht die Möglichkeit Offline-Profile zu erstellen. Man wird von ManiaHome mit Daten zugeworfen die einen nicht Interessieren und das schlimmste ist das mit MP2.0 es geschafft wurde den Vorgang des Neustarts des Spiels nach einem Freeze von ~15 Sekunden auf fast 2-3 Minuten zu strecken bis man wieder auf dem Server ist. Apropos Freeze, die sind seit der Canyon beta da und was bringt mir ein in Ansätzen tolles Spiel, welches beim raustabben mit 50%-iger Wahrscheinlichkeit einfriert? Nix, aber der Hammer ist. Mit MP2.0 wurde es geschafft auch noch den Fenstermodus komplett zu killen -_-
    Und wieso zur Hölle existieren in Canyon wieder Bugs, die in TMU gefixt wurden? Ich denke da nur mal an CP-Zeiten bei der TFET. Könnte hier noch so weiter machen, aber ich schreibe mich sonst noch in Rage.
    Das einzige was mich momentan noch in TM2 hält ist die Organisation von Ligen. Fahren mach kein Spaß ohne die alten Leute/Clanmitglieder.

    Nochmals vielen Dank für die schönen Jahre und die harte Arbeit die ihr hier geleistet habt. Ihr habt euch den Ruhestand verdient.
    R.I.P TManiacs

  12. Einerseits ist es Schade, dass der TM-Blog zu Ende geht. Andererseits finde ich es gut, dass ihr einen Schlussstrich zieht. Ist jedenfalls besser, als den Blog ohne ein Abschiedswort verkümmern zu lassen.

    Ich war zwar eher selten hier aktiv (wenn ich mich recht erinnere nur zum Adventskalender 2010), aber ich war immerhin aktiver Leser und eine Menge der 541.000 Klicks geht auf mein Konto. ^^
    Es hat mir sehr viel Spaß gemacht eure ganzen Beiträge über all die Jahre zu lesen und dafür will ich mich bei der gesamten Autorcrew bedanken.

    Ich kann den Gründe die hier vorgetragen wurden alle nur zustimmen. Auch ich bin einer der Vielen, die zutiefst enttäuscht sind von TM² oder besser gesagt von Nadeo und deren Firmenpolitik. Ich sage ganz klar Nadeo und nicht Ubisoft. Von Ubisoft hört man komischerweise überhaupt nichts, was das ganze Maniaplanetkonzet angeht. Die Community hat sehr gelitten bzw. ist in meinen Augen nicht mehr existent. Jedenfalls nicht mehr in dem positiven Sinne, wie ich es zu den Glanzzeiten des DS-Forums kenne. Trackmania wurde seiner ganzen Fanbase beraubt. Jeder hat nur noch irgendwelche Ligen mit Preisgeldern im Kopf, aber der Grundbaustein für das Erfolgskonzept von Trackmania sind/waren nun mal kreative Köpfe und die sind in Canyon Mangelware. Der deutsche Bereich des Maniaplanetforums z.B. ist ein einziger Witz. Genauso Nadeos Firmenpolitik, die einfach alles auf die Community abwälzen. Nadeo hat es noch nicht einmal geschafft ein Handbuch beim Release bereitzustellen, wie man z.B. den Media Tracker bedient oder dem Editor mal sinnvolle Schilder zur Wegfindung zu spendieren oder… oder….

    Das einzige was mich noch ein bisschen an Canyon hält ist ET. Genauer gesagt, das Mapbauen und das auch nur mit einem Fremdprogramm (TM²Unlimiter, denn der Editor ist echt das mieseste überhaupt). Das letzte Mal, dass ich online auf einem Server gefahren bin war am 07.03.2012. Das letzte Mal auf nem Server der nichts mit ET zu tun hat, war am 18.11.2011. Das ist ziemlich traurig, wenn man bedenkt, dass ich TMU 3 Jahr ohne Unterbrechung intensiv gezockt habe. Online könnte ich Canyon eh nicht mehr zocken, weil mir der MP 2.0 Dreck nicht auf die Festplatte kommt.

    Nadeo ist zu einer richtigen Drecksfirma mutiert. Ich kann mich an keinen Entwickler erinnern der mit immer neuen Updates sein Spiel noch schlechter gemacht hat als es eh schon ist. Ach… ich könnte ewig so weiter schreiben, aber wozu noch aufregen. In TM sehe ich keine Zukunft mehr für mich. Ich bezweifel auch, dass ich mir das nächste Envi holen werde. Jedenfalls nicht, wenn es mit Nadeo so weiter geht wie bisher. Shoot- und Questmania geht mir nämlich am Arsch vorbei. Nadeo hat sich da in etwas verrannt aus dem sie nicht mehr so leicht rauskommen. Sie wollten eine große Community unter dem Dach Maniaplanet vereinen, doch das genaue Gegenteil ist eingetreten. Die Community ist noch mehr zersplittert als zu TMU/TMN-Zeiten. 😦

    R.I.P. TM-Blog & R.I.P. Trackmania :´-(

  13. Ja, sehr schön, dass du nochmal einen Artikel schreibst, Schandmaul. Ich hab mich, wenn ich manchmal in den letzten Monaten den Blog nochmal in Erinnerung gerufen habe, mich manchmal gar nicht wirklich getraut, mal vorbeizuschauen … 😀
    So sehe ich hier auch nochmal ein paar bekannte Namen, habe ja sonst gar keine Ahnung, wer überhaupt noch etwas mit TM zu tun hat. Ich mache jedenfalls seit dem Erscheinen von TM2 nichts mehr … wurde zur Shootmania-Alpha eingeladen, aber naja. Nett, aber nicht fesselnd, so zum Bug-Reporten kams bei mir leider nicht, auch wenn ich es durchaus gerne gemacht hätte.

    Aber ich denke, man sollte in Bezug auf Trackmania viel eher die guten Zeiten in Erinnerung behalten als dieses recht klägliche Ende. Ich habe mittlerweile ja auch anderes zu tun, es ist nicht so, dass ich da Trackmania sonderlich vermisse, aber es war damals eine echt schöne Zeit. Insbesondere auch als TManiacs-Autor, danke an der Stelle für die namentliche Erwähnung, Schandmaul, und auch allen Lesern, die sich meine Artikel angetan haben 🙂

    Dass das mit TM2 jetzt alles öd ist, naja, kann man nichts machen. Ich würd sagen, wir treffen uns einfach in 5 Jahren nochmal 😀 Einfach gleicher Blogname?^^ Oder aufm Mistralserver?^^

    Tjoa, oder hat noch jemand Lust auf so ne Runde Ostereier-/Weihnachtsgeschenkesuche? 😀 Das ist das Einzige, was ich jetzt so anbieten könnte und auch Lust drauf hätte … TMF versteht sich^^ Wobei ich ab Sonntag im Urlaub bin. Naja, falls Interesse besteht, könnt ihr euch ja melden 🙂

    Ansonsten noch einmal vielen Dank euch allen. Trackmania war einfach ein unvergleichliches Spiel.

  14. hmm… ja, da ist schon einiges schiefgelaufen bei TM2. nadeo hat sich wohl einfach zu viel zugemutet mit dem ganzen maniaplanet projekt. drei verschiedene genres unter einem dach zu vereinen, dazu regelmässig neue envis rausbringen – das ist wohl zu viel des guten für dieses kleine entwicklerteam. trotzdem sollte man meiner meinung nach nicht vergessen, was sie mit TM geleistet haben, wie viel spass sie uns damit gegeben haben. mit TM2 konnten sie einfach in dieser form irgendwie nur verlieren, und jetzt, mit all den fehlern die sie gemacht haben, ist wohl alles verloren. ich bin jedenfalls nicht sehr optimistisch, was die zukunft angeht.. valley kann noch so gut sein, es wird einerseits zu spät kommen, um nochmals viele leute (gerade die „alten hasen“) zurückzuholen, andererseits bin ich mir auch nicht sicher, wie lange ubisoft da noch zuschaut. die verkaufszahlen sind ja alles andere als berauschend.

    warum konnten sie nur verlieren? äusserst unklug war, zu beginn nur ein envi auf den markt zu bringen. das wurde hier zwar schon zigfach durchdiskutiert, aber das war wohl der anfang vom ende. die community war doch schon zuvor, nach all den jahren in TMU gesättigt, gerade die „alten hasen“ hatten je länger, desto mehr genug und die motivation war deutlich rückläufig, sowohl bei uns im clan als auch auf tmx – nun, ich denke überall. in all den TMU-jahren hat der streckenbau eine unglaubliche entwicklung durchgemacht, und ich denke das spiel hat zu einem grossen teil davon gelebt. viele strecken wurden immer komplexer und verrückter, nicht nur zum guten. jedenfalls wurden immer wieder neue wege aufgezeigt, es ging immer wieder darum „was noch alles möglich ist“. zudem konnte man die entwicklung auf sieben säulen aufbauen. irgendwann kam dann das blockmixing und schliesslich das envi-mixing – klare anzeichen, dass es was neues braucht, schon fast verzweifelte versuche, noch was aus einem spiel rauszuholen, dass so langsam durchgekaut war (und für mich persönlich auch klägliche versuche, jedenfalls nicht den spielspass fördernd). es wurde einfach immer schwerer, die leute bei der stange zu halten.

    dass nadeo dann mit nur einem neuen envi ins TM2-abenteuer gestartet ist, war fatal.
    1) die leute, denen das neue envi nicht zugesagt hat, waren schnell wieder bei TMU oder ganz von der bildfläche verschwunden.
    2) das envi wurde in windeseile komplett auseinandergenommen, schon nach wenigen monaten gab es kaum mehr neues zu entdecken. zu weit war die entwicklung des streckenbaus vorangeschritten, eine ähnliche entwicklung wie bei TMU war völlig unmöglich.
    3) das fehlen einiger zentraler spielmodi ist mir bis heute unerklärlich und war für den dauerhaften spielspass sicher alles andere als fördernd (obwohl ich zugeben muss, dass ich mich bei TMU viel zu selten damit abgegeben habe).
    4) das ist meine persönliche meinung, aber es wurden ganz einfach zu viele fehler gemacht bei diesem envi. insgesamt ist mein fazit ziemlich ernüchternd. das ganze erinnert – vor allem was die blöcke anbelangt – einfach viel zu sehr an TMU, insbesondere desert. da wäre doch viel mehr möglich gewesen, was die blockvielfalt anbelangt. stattdessen haben wir jetzt quasi ein TMUvol2. dazu sind etwelche blockübergänge und checkpointplatzierungen nicht möglich, was fatal für den streckenbau war – so gesehen ist der editor ein einziger ausfall. knapp die hälfte der blöcke sind kaum brauchbar, da zu eng und demzufolge frustrierend, das gefälle (punkto schwierigkeitsgrad) zwischen strasse und platform/gp ist viel zu gross. die folge: 90% der strecken bestehen aus platform und gp. unzählige zäune und hindernisse am streckenrand sind der absolute spasskiller, zudem steht das auto bockstill, wenn man die leitplanke auch nur ein wenig touchiert. wurde auch das meiste schon genannt, ich weiss. zeigt auch, dass es nicht nur mir so geht. dann noch die fahrphysik: natürlich ein streitfall und geschmackssache – für mich haben sich die entwickler damit jedenfalls verpokert. das grösste problem daran ist ja die abstimmung auf die blöcke. damit meine ich insbesondere die erwähnten engen strassen, die einfach extrem schwer zu nehmen sind. zudem sagt mir das halb arcadelastige, halb realistische fahrgefühl nicht zu und teilweise ist das ganze für mich einfach absolut unkontrollierbar. zu guter letzt hat nadeo mit canyon keinen weitblick bewiesen, ist es doch beinahe gänzlich ungeeignet für stunt und rpg, aber auch nicht ideal für platform (wobei interessant gewesen wäre, was die community daraus gemacht hätte).

    andererseits denke ich aber auch, es war für nadeo alles andere als leicht, ein envi auf den markt zu bringen, das nach all der vielfalt in TMU die leute noch (oder wieder) aus den socken haut. und gerade darum hätten sie mit zwei, wenn nicht drei envis starten müssen.

    fairerweise muss ich aber anmerken, dass ich nicht weiss, ob ich noch aktiv dabei wäre, wenn das envi eine ganze ecke besser herausgekommen wäre. denn wenn ich ehrlich bin, war bei mir die luft nach so vielen jahren TMU schon vorher raus und mit dem sequel nicht mehr leicht reinzubekommen. zudem fehlt mir auch schlicht die zeit für ausgedehntes zocken. von dem her würde ich sagen, nicht nur ihre groben fehler haben nadeo einen strich durch die rechnung gemacht, sondern auch die allgemeine „verfassung“ der community und wie oben erwähnt die grosse durchgemachte entwicklung, die kaum noch getoppt bzw. weitergeführt werden konnte.

    ob ich mir valley zulegen werde steht in den sternen; shoot- und questmania interessieren mich nicht die bohne. von dem her bleiben mir im moment ein paar runden TMU pro monat und die böse vermutung, dass das wohl nichts mehr wird mit TM2. aber wollen wir mal nicht den teufel an die wand malen.

    so, und nun noch was positives: die arbeit hier beim blog. auch wenn die aktiven zeiten schon eine ganze weile zurückliegen, es hat unglaublichen spass gemacht, auch wenns teilweise (und gerade bei den adventskalendern) mitunter echt stressig wurde (gell, mad). ein besonderer dank geht an schandmaul, der, wie immer wenn er was anpackt, mit unglaublicher motivation und tatkraft dabei war – sowie an voo, konte und drace für die übernahme in den „schweren zeiten“. und natürlich an mr. impossible für die grossartige idee. es war ne tolle zeit!

    puh, das war jetzt lang, nix für ungut..
    (fühlte mich wohl genötigt, auch mal was zu TM2 loszuwerden ;p)

  15. „Wir haben überlegt, das Blog zur Übernahme auszuschreiben. Doch an wen? Der Nachwuchs von Trackmania² scheint weniger an den kreativen Möglichkeiten des Spiels interessiert zu sein. “

    -finde ich persönlich unfair gegenüber der Community! Wir zum Beispiel vom ManiaBlog-Team setzen alles daran interessante Artikel in regelmäßigen Abständen zu veröffentlichen!

  16. Zunächst einmal danke für alle positiven Zusprüche! Ich freue mich sehr darüber, dass offensichtlich doch einige Leute noch auf Lebenszeichen gewartet haben.

    @xxluke: Du hast vermutlich recht, wenn du sagst, dass wir zuletzt eine eher negative Grundstimmung verbreitet haben. Ich bin allerdings der Meinung, dass wir eher selten über das Ziel hinausgeschossen sind, sondern eher die Missstände angesprochen haben. Ist es nicht verwunderlich, dass nach einem Jahr nur gut 100.000 Kopien von Tm² verkauft wurden? Die Entwicklung kann damit nicht ansatzweise finanziert worden sein. Für mich ein Spiegelbild der Situation.

    @Lancer: Dafür hast du meinen vollsten Respekt und ich wünsche euch alles Gute dabei. Vielleicht belehrst du uns „alte Hasen“ ja etwas Besserem. Ich kann nur für das sprechen, was ich selber sehe. Und das ist im Vergleich zu früher eine Community, die sich viel lieber berieseln lässt, als selber etwas zu tun. Zu TmO-Zeiten ging die „Berieselung“ noch gar nicht. Ich bin mir relativ sicher, dass wir zu Tm²-Zeiten kein Team mehr auf die Beine stellen könnten, das langfristig eine vernünftige Artikelfrequenz garantieren könnte. Dennoch alles Gute für euren Blog. Ich werde die nächsten Tage einen Link bei uns installieren, der alle „Follower“ auf euren Blog lenkt.

  17. Ich mache es kurz: Die Jahre mit TM/TMO/TMU und dem Blog zähle ich zu den besten meines Lebens.
    Neues entdecken und ausprobieren, sich darüber mit anderen austauschen und voneinander zu lernen, die Arbeit am Blog, das Schreiben des „Director’s Cut“, die Vorbereitung und Durchführung der Adventskalender – all das war für 6 Jahre fester Bestandteil meines Lebens.
    Den Spass, die tolle Community, die fruchtbare Zusammenarbeit mit vielen guten Leuten, das Klima gegenseitigen Respekts und Achtung und immer wieder der Grundgedanke, gemeinsam Spass zu haben, offen für Neues zu sein – all das habe ich mit TM erfahren, vermisse es, werde es woanders suchen und vielleicht nie wieder finden.
    Ich danke allen vom Blogteam, allen Lesern und allen Trackmaniacs.
    RIP, TManiacs. With you, i had the time of my life.

  18. Falls es übrigens jemand noch nicht wusste: Dutchman war quentintmtino 😉

  19. Ich hab den Blog ja erst relativ spät entdeckt, und auch nicht besonders regelmässig gelesen. Aber die Situation ist sehr traurig, und die Situation von TM2 noch trauriger…

    Die Mistral Geschichte war leider eine Folge von Pleiten, Pech und Pannen. Wir haben leider viel zu spät erst einen Server aufgemacht. Mistral war von Nadeo sowieso nicht begeistert, als er mitten in der Beta dann plötzlich bezahlen sollte, um seine Scripts weiter entwickeln zu können. Er hatte dann überhaupt keine Lust mehr. Und bis ich das übernommen hatte und der Server tatsächlich lief, war die Beta schon lange vorbei und die Ladder Kiddies hatten schon ihre Stammserver, die auch bis heute noch genug Spieler haben ( mit ihren grausligen maps… ).

    Den Mistral Server wirds aber weiter geben. Genau wie im TMU. Ich hoffe mal, dass wir mit dem 2ten ENvi dann mehr Spieler bekommen, und unser Server vielleicht auch wieder ein wenig Aufmerksamkeit bekommt. Und sonst gehen wir halt alle zurück zu TMU 🙂

    ps : ja, nadeo hat sich absolut überschätzt mit Maniaplanets. Ich hab irgendwie das Gefühl, das war ehner die Idee von Ubisoft als von Nadeo. Ich kann mir einfach nid vorstellen, dass ein paar Franzosen in nem kleinen Studio auf eine so grössenwahnsinnige Idee kommen. Hoffen wir mal, dass es sich einspielt im nächsten Jahr und dass die einigermassen fertigen Produkte dann auch wieder Spieler anziehen…

  20. Sicherlich auch Dank seitens GN für den Blog.

    Alle negativen Dinge über TM2 treffen für mich persönlich auch zu. Werde trotzdem abwarten. Was oben iwo geschrieben wurde: TN abschalten. = ganz ganz ganz schlechte Idee ;-).
    Wenn gleich viel Arbeit in eine Verbesserung, Erweiterung von TMU anstatt der Programmierung von TM2 investiert worden wäre, wärs für mich besser gewesen (im Nachhinein betrachtet).

  21. „Wenn gleich viel Arbeit in eine Verbesserung, Erweiterung von TMU anstatt der Programmierung von TM2 investiert worden wäre, wärs für mich besser gewesen (im Nachhinein betrachtet).“
    Tja das war der Fehler von Nadeo, TMF war zuviel des guten, Florent hat selber gesagt, dass TMF zu lange gebraucht hat und TM² dadrunter zu leiden hatte, sprich weniger Zeit in Maniaplanet investiert wurde. Wenn der Fehler irgendwo zu suchen ist, dann vor Trackmania² und nicht in diesem sehr gutem Spiel, was unter hohem Zeitdruck entstanden ist.

  22. TMU wird sich 6 Jahre nach release sicher nicht mehr gut verkauft haben, da hätte auch ein neues envi nichts genutzt.
    Mir persönlich macht TM2 genauso Spaß wie TMU, das einzige was ich schade finde ist der Misserfolg vom Mistal-Server in TM2. auf den gut besuchten Servern sind zu 90% nur scheiß Maps zu finden, was für mich völlig unverständlich ist, es ist ja nicht so als gäbe es auf Mania exchange keine guten maps.

  23. Die Demo von TMO war mein erstes Onlineerlebnis und diese Unkompliziertheit im Einstieg und der Benutzung vermisse ich heute noch in den meisten Spielen. TM2 hab ich nach einem Probelauf aber nicht mehr angefasst. Allein schon die Streichung der Luftkontrolle hat mir Tränen in die Augen gedrückt…beim Looping war es dann ganz aus. Schade um TM und auch schade um den tollen Blog. Danke

  24. Leider hab ich den Blogeintrag auch erst heut gesehen. Diese Nachricht macht mich traurig und nachdenklich. Ich selber les den Blog schon fast so lange wie es diesen Blog gibt.
    Für eure Arbeit und Enthusiasmus für diesen Blog kann man nur den Hut abnehmen und sich dafür bedanken. Wir von Mania-Community.de kämpfen weiter um den Zusammenhalt der Community und hoffen so, die alten Hasen mal wieder zu sehen. Ich wünsche euch auch ein gutes Leben 🙂
    Danke euch!

  25. Schade, dass ich den Eintrag erst heute sehe und das auch noch durch zufall, da ich aus Versehen auf das Lesezeichen in meiner Liste geklickt habe…
    Da bin ich dem Zufall doch einmal dankbar.

    Was das Maniaplanet Projekt angeht kann ich den meisten hier nur zustimmen: Nadeo hat sich zu viel zugetraut. Sie haben sich einfach verschätzt. Die Idee an sich ist gut und würde sicherlich auch super laufen, wenn die Entwicklung schnell genug von statten liefe. Gerade für uns Trackmaniacs bietet Maniaplanet bisher nur sehr wenig. Ein Envi. Shootmania hin oder her. Den gewöhnlichen Trackmania spieler interessiert es einfach nicht.

    Ich kann mir jedoch gut vorstellen, wenn das ganze Maniaplanet system einmal läuft, dass die Spielerzahlen wieder deutlich steigen könnten.
    Jedoch fehlt dazu die Basis. Diese müsste meiner Meinung nach auch von jetzt auf gleich bereitstehen. Sonst sind Teile ausgelutscht bevor andere überhaupt in Sicht sind…
    Ich bin echt gespannt wie lange es dauern wird, bis wir in jedem Genre drei envis haven und die solide Basis geschaffen ist. Vorher kann es einfach nix werden…
    Auch wenn ich immernoch recht aktiv canyon spiele. Wobei das dann auch nur den Editor anbetrifft und nicht ohne den Unlimiter und meinen Clan. Fahren an sich ist bei der momentanen Serversituation echt langweilig geworden.

    Euer Blog hingegen hat mich immer sehr angesprochen. Ich habe gerne eure Artikel gelesen und bin euch echt dankbar für eure Arbeit. Besonders der Adventskalender konnte mich damals sehr begeistern. Ich weiß noch wie ich immer nach Hause kam und sofort den Blog geöffnet hatte nur um möglichst früh die Türchen zu lesen!
    Negative Stimmung in den letzten Artikeln – Das ist aus meiner Sicht kein Fehler eurerseits. Ihr habt nach wie vor realistische Einschätzungen und Artikel geschrieben. Das Negative kam aus der gesamtsituation Trackmanias.
    Schade dass es vorbei ist, aber ich bin dankbar für das, was ihr uns alles geboten habt. Ich wünsche allen hier noch viel Erfolg und Glück im Leben.
    Einfach nur DANKE!

    PS: Vielleicht sieht man sich ja mal bei der nächsten ET liga oder auf der Community Lan im November (gibt kaum ein besseres Tm event heutzutage)

  26. Huhu,

    Also soweit ich auf der GC mitbekommen durfte aus Interviews mit Nadeo bei der GC bleiben sie immernoch bei Release von Valley dieses Jahr. (Also wirds Frühjahr 2013) darüber bin ich doch erstaunt. Aber irgendwo gab es ja schonmal die Diskussion das an Valley extra Entwickler sitzen. Somit scheint es auf jeden Fall vor QuestMania geschoben zu werden.
    Dann bis zur Community-Lan. 🙂

    Gruß Markus

  27. Ich kann mich nur bei euch für all die tollen Artikel und Aktionen bedanken.
    TMU wird bei uns im fbi-Clan zwar noch gespielt, aber nur mit Clanmembern auf unserm eigenen Server und und meist auch ohne mich, TM liegt für mich im sterben, und ich habe keine Lust etwas derart trauriges zu Spielen, wenn man all die schönen Errinerungen hat.

    TM² habe ich gut 60 Stunden gespielt, aber danach war da die Luft raus. TMU habe ich gut 1000 Stunden, was im Vergleich zu vielen anderen wahrscheinlich sogaer recht wenig ist.^^

    Dieser Blog hier war für mich immer fest mit TM verknüpft und für mich auch Informationsquelle Nummer 1, da ich mich in den Foren aus mir unbekannten Gründen nicht rumgetrieben habe.

    R.I.P Trackmania

    Cicero

  28. Oh Mann, ich les den Artikel erst heute…
    Schade, dass es so weit kommen musste. Im Grunde genommen hat sich das Ganze ja eh schon länger angedeutet. TM2 konnte einfach kein so großer Erfolg werden wie TMUF; Nadeo hat daran auch großen Anteil: Erst wird angekündigt, dass alle 3 Monate ein neuer Titel erscheint, später werden daraus 4 Monate. Mittlerweile ist mehr als 1 Jahr vergangen seit dem Release von TM2, und ShootMania ist immer noch in der Beta-Phase.
    Wie einige hier auch schon gesagt haben, waren die Jahre mit TM eine unvergessliche Zeit. Auch ich hab viele nette Leute kennengelernt, mit denen ich bis jetzt gut befreundet bin. TMUF war wohl für viele von uns ein geniales soziales Netzwerk, womöglich das beste.
    In den vergangenen Monaten, eigentlich seit dem finalen Release von Canyon, habe ich so gut wie gar nicht mehr gespielt. Ich hätte sicher auch mal Zeit dazu gehabt, aber wenn man in seine Freundesliste schaut und kaum noch Leute online sind, vergeht einem auch die Lust. Wie auch immer, ab und zu geht man dann online und trifft jemanden, den man schon länger nicht mehr gesehen hat. Genau das ist es, was TM für mich jahrelang so schön gemacht hat: Man fährt nicht nur gemeinsam, sondern unterhält sich auch. Hat miteinander Spaß. Stundenlang. Einmalig.

    Vielen, vielen Dank an das Blog-Team. Es war immer wieder unterhaltsam, eure Artikel zu lesen. Mit euren Aktionen habt ihr euch auch immer wieder viel Mühe gemacht, Respekt dafür! Das Highlight waren sicher die Adventskalender, aber eigentlich ist das ganze Blog ein Highlight, trotz einiger Relaunches…
    Danke für den Schreibcontest von vor 3 Jahren, als ich sogar mal gewonnen hab. Und Danke für die vielen Coppers, die ihr mir geschickt habt!

    Ganz vorbei ist es hoffentlich noch nicht. Ab und zu ein Community-Abend, bei dem wir alle mal wieder zusammen United spielen, wäre nicht schlecht. Cu… 🙂

  29. Habe hier gerade mal wieder vorbeigeschaut, weil Nadeo ja diese Woche tatsählich Valley und auch Stadium für TM2 angekündigt hat :P.

    Ich habe zwar nur ein bisschen quergelesen, aber stimme der Mehrheit hier zu, dass Nadeo sich mit der Maniaplanet-Idee wohl übernommen hat und auch TM2 falsch angegangen ist. Ob sie die Kurve mit den neuen Envis nochmal kriegen ist fraglich, auf jeden Fall wirds die Situation von TMUF wohl so schnell nicht wieder geben, was schade ist.

    Den Blog fand ich immer super gemacht, auch wenn ich nicht allzu regelmäßig vorbeigeschaut habe, aber doch an dem ein oder anderen Event teilgenommen habe. Danke für eure Arbeit auf jeden Fall ;).

  30. Nachtrag: Sollte hier noch einer vorbeischauen, so lasst Euch gesagt sein dass es einige der hier genannten Probleme nicht mehr gibt, dafür aber jetzt neue hinzugekommen sind. So gab es vor etwa einem Vierteljahr ein komplettes Update auf MP3. Dieses über alle hier genannten Titel hinweg (Stadium/Valley/Canyon [möglicherweise a. Shootmania]). Dabei wurde auch der Map-Editor überholt und man kann alle alten „wirklich brauchbaren“ Tools, wie MapEdit, in die Tonne treten. JETZT wird mit dem Editor direkt „geblockmix“. Ja, ihr habt richtig gelesen. Blockmix ist jetzt… oder demnächst.. also nach dem Nadeo hier alle bugst beseitigt haben sollte… möglich.

    Ihr könnt Euch also sicherlich denken was dieser Satz aussagen soll: Keine Ahnung was die da bei Nadeo vorhaben, aber es wird nicht besser sondern mit jedem Update schlimmer, wenn man damit mehr machen möchte als nur zu fahren.

    Die Community selbst hat auch schon lange nicht mehr den Glanz den diese einst hatte. Dort kommen einige auf den Server und yo und das warst dann auch schon. Zeiten wollen die fahren, sind aber Lichtjahre von den damals besten entfernt.

    Natürlich gibt es noch etliche die auch damals schon dabei waren und es heute immer noch sind und das ist auch das einzige was mich hält. Meistens allerdings nur auf TMUF, denn unter TM2 … ähm… MP3 wird man nicht glücklich. Hier werden Alpha-Versionen als Vollversionen verkauft und der Käufer muss sich ziemlich verarscht vorkommen.

    Mit dem NEUEN BlockMix-Editor schießen die zum Schluss auch noch ihre treusten Fans ab, die Mapper-Community.

    Wer immer dort das Management führt, der hat Null Ahnung und führt bestenfalls nur einen Titel vorm Namen der leider überhaupt nichts aussagt und alle ehrlichen Manager beleidigt.

    Vielleicht sieht man sich ja trotzdem noch einmal. Und wenn nur der alten Zeiten wegen

    Gruß
    Firehorse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s